Hoffnung oder Scheitern? 

MEIN NETZFUND:
HOFFNUNG ODER SCHEITERN AUCH FÜR UNSERE PESTIZIDFREIE REGION?! 
Präambel – Basisdemokratische Partei – BPD
http://politikvonunten.org/BDP/?page_id=740
Meine Gedanken dazu:
Hört sich gut an. Steckt ja noch in den Kinderschuhen. Potenzial nach oben… hab es mal geteilt und werde beobachten. 
Regiokratie und Graswurzel-Demokratie sind alte, aber ähnlich besetzte Themen von früher. Einfach mal nach suchen!
Bitte bei der Themensuche nicht populistisch werden, sondern auch unangenehme, politisch und wirtschaftlich mit Druck besetzte Themen (Eleminierung sämtlicher Agrarchemikalien um Überleben überhaupt noch langfristig möglich zu machen und natürliche Alternativen fordern, fördern und stärken)…. ich unterstütze da mit meinem Netzwerk der PESTIZIDFREIEN REGION gern… 
Überprüfung der Möglichkeiten, wie Politik auch ohne Vereinsgedöhns wie Geldfluss, Steuern, dadurch verwaltungstechnisch wie auch systemisch erzieherisch mit Druck steuerbar… so etwas macht VereinsMÜDE! 
Aktives Handeln muss wieder motiviert werden ohne Bezahlung von Mitgliedschaften, die dann auch derart bezahlt Pflichten und Kontrollen bedeuten.
Talente, Zeit, Gaben, Gesundheit, Alltag, Charakter, diese Dinge werden nie mit einbezogen, könnten aber bei vorheriger Planung besser gehändelt werden. 
Beispiel: 
Jeder arbeitet nach seiner Gabe, Zeit, Lust, Talent, Thema motivierend etwas aus, gemeinsam erforschen und optimiert es die regionale (individuell angepasste Gruppe) Gruppe im Team und doch kann jeder im breit gesteckten Rahmen der Möglichkeiten seine Erkenntnis vor Ort oder Zuhause umsetzen.
Das wäre Praxis zur Theorie zur Praxis; oder vorleben, optimieren, nachleben; oder einfach vom Ich zum Wir zum Ich (er-)leben!
Wichtiger Punkt in allen Themen und Spielarten:
Extreme zerreißen. Bringt die Extreme wieder ins Gleichgewicht!
Habt Mut zu gesundem (nicht extremem!) Minimalismus und baut diesen basisdemokratisch auf, um ein Rahmen als Richtschnur zu werden! 
Harmonie, die Mitte von allem, das Ausgewogene hat nur Bestand, wenn man alle Seiten der Möglichkeiten zulässt, aber nicht ausufern lässt ins davon ziehende Extrem als Sog der Einseitigkeit!
Harmonie ist nur durch Rückführung der Extreme über die gesunde, natürliche Balance zu schaffen! 
Natur ist das wichtigste Gut, das wir zum Überleben, Essen, Trinken, Wärmen, Wohnen, Kleiden, Lernen brauchen! 
Dieses aber ersetzen wir für uns selbst natürlich codierten Menschen durch Künstliches, lenken es durch Extreme wie Strahlungen und Schadstoff Vergiftungen gänzlich vom Verständnis und Stabilität im kleinen wie im Großen ab (Extrem Technisierung, Extrem Chemie in Agrar und Pharma Industrie….).
Gesundheit und Natürlichkeit sind die Basis und nicht Krankheit und technisch-chemische Kunstwelten, die uns zerstören, so wie Aldouse Huxley in dem Buch SCHÖNE NEUE WELT eindeutig das Heute schon beschrieb, oder mit Neil Postmans Worten auch noch einmal gesagt: WIR AMÜSIEREN UNS ZU TODE … (abgelenkt, satt gemacht, krank gemacht, ausgemolken!) …. ZU TODE!
Das sind erst einmal meine ersten Gedanken für Euch als Input!
Macht Politik nicht zu Parteienklüngelei, bleibt unabhängig, freiwillig frei und kirchlich wie kulturell bunt aber niemals extrem für eine Sache einnehmend wiederum im Extrem. 
Kirche hat nichts als Firma und Erziehungsinstrument in Politik zu tun. Religiös, also re—ligio—zurück zum Ursprung muss wieder Glauben für alle bedeuten. 
Poly ist vielseitig. Poly ist Viele! 
Macht wieder Poly–Tik für alle und überall, aber freiwillig und frei, so dass Abhängigkeiten und Korruption nicht mehr nötig sind, weil jeder im Kleinen wie im Großen seinen Platz hat! 
Bleibt friedvoll, gewaltlos, neutral, frei und werdet vielfältig, individuell und optimierend von regional bis überregional oder gar international!
Was ich mir persönlich wünsche?
PESTIZIDFREIHEIT! 
Nervengifte Freiheit
Natur vor Chemie – da liegt so viel Forschungs-, Lehr-, Lern- und Arbeitsplatz-Potenzial!!!
Schritt für Schritt in die richtige gesunde, ausbalancierte, natürliche Richtung. 
Auf altbewährtes, verschüttetes Wissen zurück greifen und aus dem Chaos mit ECHT UNABHÄNGIGEN Wissenschaftlern thematisch die Welt mit Politik UND Philosophie zu einer besseren Welt in die Zukunft führen! 
Erfrischend anders, neu und doch solide!
Mit den Grundlagen der Internationalen Menschenrechte, dem Pflanzen-, Menschen-, Kinder-, Tier- oder eben allgemein Naturschutz als Lebensgrundlage mit oberster Priorität! 
Dann bin ich bei Euch.
Leider durch Pestizide und deren Vergiftungsfolgeerkrankungen (wie ü 4 Millionen in Deutschland nach Schätzung sogar der WHO, neudeutsch auch „Umwelterkrankte genannt!) nicht mobil, würde ich mich über regionales Input freuen! 
Bedenkt, es ist 5 nach, nicht 5 vor 12 wenn jetzt schon Bienen und andere Insekten und Pflanzen immer mehr auf der ROTEN LISTE benannt werden als aussterbend! 
Wir ü 4 Millionen Vergiftungserkrankte sind doch eigentlich auch schon längst für diese Liste bestimmt in Deutschland, denn immer mehr kommt heraus, was URSÄCHLICH wirklich uns vergiftet und krank bzw. sterbend macht! 
C.
http://www.pestizidfreieregion.wordpress.com
http://www.oculiauris.wordpress.com

Advertisements

Autor:

©®CWG = PESTIZIDFREIE REGION und OCULI & AURIS - GRÜNDERIN UND REPRÄSENTANTIN, HORTUSIANERIN, BLATA-ZWERGPUDEL & HÜHNER FREUNDIN, ÖKO- DENKENDE, HANDELNDE UND SCHREIBENDE GEWISSENSCHAFTLERIN, BLOGGERIN, VERGIFTUNGSFOLGEERKRANKTE, OPTIMISTIN, MUTTER, STIMME DER NATUR!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s