Offenes Wohnzimmer?!

Hallo Du! Ja, schon wieder NUR DU!!!

Ich teile mein Leben, meine Interessen, meine Schmerzen, mein Lachen und noch einiges mehr mit lieben Menschen hier bei Facebook, VK, Tumblr, Twitter, G+, Instagram, Flickr, YouTube als auch besonders gern in WordPress bei Zeit und Lust…. 

Schön, dass es Dich hier so beständig gibt! 

Es fühlt sich manchmal bei Dir und durch Dich so an wie ein vertrautes, gemütliches, verlängertes Wohnzimmer der Familie! 

Man schaut am Tag mal so zwischendurch immer mal, oder am Anfang und Ende des Tages einmal hinein, sieht die Familie, die Freunde, ein paar Bekannte und auch fremden Besuch, setzt sich dazu, macht es sich bequem, erzählt vom Tagewerk, oder von seinen Sorgen und sehr gern von allen Freuden. 

Man fühlt sich geborgen und geht wieder in seinen Alltag, nicht ohne lieben Gruß und das Gefühl der Nähe und des kreativen Miteinanders! 

Natürlich gilt auch für mich:

Daten und Worte sind offen und der Mensch dahinter ist durch diese schriftlichen Gedanken sehr angreifbar. 

Aber; ob nun ich das alles veröffentliche, oder jemand ungewollt per Spionage in meine Welt schaut und meine Öffentlichkeitsarbeit ungefragt verteilt.  

Es ist mir völlig Wurscht!

Ich lebe einigermaßen normal, mache nichts kriminelles, bin nur eine kreative und kommunikative Person mit eingeschränktem Reise-Radius! 😷😷

Zu verlieren habe ich nichts, außer meinem wundervollen Leben und die Liebe zu meinen nun schon erwachsenen Kindern, zu meinen Eltern, meinem Mann, meinen Freunden und zu meinen wunderbaren Tieren, sowie zu der Natur und meinen Hortus-Wildgärten insbesondere.

Diese facettenreiche, große Liebe aber ist eh unkaputtbar! 
Also kann ich sie ebenfalls offen vor mir her tragen und mich an ihr erfreuen und Euch an dieser Freude ehrlichen Herzens gern hier teilhaben lassen!

Und gibt es doch einmal Ärger, Sorgen, Not und Leid, weiß ich, dass da immer jemand von Euch da ist und zuhört. Egal wie spät es ist oder wo ich auch bin. Das gilt derart auch von mir aus. Ich fühle mein Sein sicher in Deinen Händen getragen!

Auch wenn es einmal still hier ist, oder andere, konträre Meinungen existieren: 
Es ist gut so, wie es ist!

Ich danke Dir von Herzen für das stille, für das kritische, oder auch liebevolle und oftmals sehr informative Dasein von Dir und für das stetige, loyale und auch für das geduldige Begleiten. 

Ich danke aber ebenso besonders für die Interaktion in Wort, Bild und manchmal auch Sprache! Es erweitert meinen Reiseradius und bereichert meinen Horizont, so oder so, sowieso! 

Herzlichst mit einem fröhlichen Glückauf grüße ich Dich und wünsche eine erholsame Zeit bis zum erneuten Treffen hier in unserem allzeit OFFENEN WOHNZIMMER!

Deine

„C.“

CWG, 34479 Breuna-Wettesingen, D-Nordhessen, 23.06.2016.

Advertisements

Einfach nur Liebe… 

Ich muss es einfach schreiben, weil er nicht da ist: 

MEIN MANN ist für mich der Beste, Schönste, Liebste, Zärtlichste, Wundervollste! 

Es ist einfach nur schön, zu wissen, dass er mich genauso vermisst und lieb hat, wie ich ihn! 

Hoffentlich geht diese arbeitstechnisch gerade nicht so erstrebenswerte Wochenendbeziehung bald wieder vorbei!

Und doch bin ich dankbar dafür. Denn wer darf schon nach so vielen Jahren des Alltagsglückes trotzdem noch so innig spüren? 

Rolf, mein lieber Rolli, mein süßes „AG“,

ich liebe Dich und habe Schmetterlinge in meinem Bauch, wenn ich an Dein liebes Lachen in Deinen Augen denke!

Deine 

„kleine-große Frau C.“… 

😘😎

❤️❤️❤️

Abendgedanken vom Tag

„Der Garten braucht Dich und Du brauchst den Garten,“ schrieb ein lieber Wegbegleiter…

Ich war den ganzen Tag tief berührt von diesem Satz und er ließ mich nicht los!

Hier meine Antwort für diesen Wegbegleiter:

Das hast Du schön gesagt! Ich las es vorhin schon und trug diesen Satz sehr lange in mir!

Du hast so Recht! 

Das ist es:

Eigentlich ist der Garten ein Teil von mir und ich ein Teil vom Garten! Nur braucht der Garten mich wirklich nicht. Eher ich ihn. Aber, nur durch mich ist die Natur um mich herum erst ein Garten…

Ist das nicht wunderbar?

Dieser Kreislauf ist nun noch bewusster und inniger in mir als Verbundenheitsgefühl, wie vorher schon vorhanden, durch diese, Deine Worte!

Danke Dir noch einmal sehr dafür.

C. 

Ist die Natur in diesem Moment nicht greifbares Glück? 
Vögelchen singen zur Guten Nacht und das Geisblatt sendet seinen letzten Honigduft durch das Fenster. 
Bald kommt der Schlaf und ich wandere ins Träumeland. Lass uns dort gemeinsam die Füße in dem sprudelnden Bächlein baden und den Schmetterlingen bei ihrem Tanz auf der Blumenwiese, unter der Linde zusehen! 

Das Leben ist herrlich! Die Natur ist mein/e beste/ Freund/in! 
C.

🌷🐝☘🐌🌿🐜💐🐞🌳🐈🌷🐛🌳🕷🌳🐩🌻🐓🌿❤️😇❤️

Der Hortus Wildgarten – unfertig oder perfekt?!

Der Hortus-Wildgarten – unfertig oder perfekt?!

Was ist das Unfertige? Ich finde das meiste für das (mein!) Auge perfekt. 

Oder philosophisch bedacht:
—-
Gibt es in Allem und Jedem das Fertig und das Endgültig und das Absolut überhaupt? 

Ist nicht alles im Werden, trotz des Seins? Ist nicht alles im Vergehen, trotz des Momentes?

Darum lebe jeden Moment Deiner aktuellen Zeit in der Bewusstheit des Endes mit dem Wissen der Unendlichkeit bis zu ihrem hoffnungsvollen Anfang und mache dann, mit dieser umspannenden und doch winzigen Erkenntnis, Dein individuell angepasstes Bestes daraus!

©®CWG, 15.06.2016

SEKUNDENTOT 

SEKUNDENTOT IM HAUSE WEINBERGER 

… und auch bei uns schleichend! 

Gestern wurde auf den Nachbarfeldern Pestizideinsatz gefahren. 

Ich bekam meine Schnecken nicht schnell genug herein….

Opfer wurden am meisten betroffen ausgerechnet die älteren, geschlechtsreifen Weinbergschnecken. 

Im Sekundentakt konnte ich ihren Tod beobachten:

Sie wurden total steif, ausgetrocknet ohne Schleim zu verlieren und verstarben!

Im übrigen bin auch ich und meine Nachbarin dadurch u. a. langzeitvergiftet worden, wie die Menschen überall, nur viele wissen nicht, was früher oder später hinter ihren Kümmernissen und Zipperlein steckt. 

Da wir beide nicht mehr selbständig entgiften können, haben wir schon Folgeerkrankungen wie Fibromyalgie und MCS etc. 

Hautjucken und Kopfschmerz, Übelkeit, oder Kreislaufprobleme, Symptome wie atypisch lange Grippesymptome, Seh-, Sprech-, Hör-, Gangschwierigkeiten, Brennen, Entzündungen, Duftstoff Empfindlichkeiten, Schlaflosigkeit, Erschöpfung, Allergien, Triefnase, Zungenbrennen, Unverträglichkeiten…., sind da nur der Anfang der sichtbaren, spürbaren Vergiftungsfolgeerkrankungen als echte Symptome… 

Daher fordere ich sofort und unverzüglich jeden Verantwortungsträger und Schutzbefohlenen der Menschen, aber auch für die Tiere und Pflanzen in den immer weiter zerstörten Naturkreisläufen auf: 

Schafft Glyphosat und dessen weiteren Entwicklungen und Produkte sofort ab, sonst seid IHR schuldig am Verbrechen, heute schon nachweislich viele Millionen Menschen vergiftet zu haben und diese Tatsachen zu ignorieren, als auch das Verbrechen zu begehen, weiterhin diese Produkte zu erforschen, zu genehmigen, zu produzieren und einsetzen zu lassen! 

Aber auch dieses Verbrechen schlicht still zu unterstützen, während ihr echtes Pharma-Wissen, Naturheilkunde und vor allem komplementär arbeitende Umweltmedizin studieren zu können, einfach aus der Uni streicht und Leitlinien erfindet, so dass facettenreiche Krankheitssymptome der Vergifteten nicht behandelt werden, sondern nur die Symptome lukrativ chemisch-pharmakologisch unterdrückt werden und die Ursachen weiterhin somit zukünftig sträflich verstärkt, statt abgeschafft werden!

Wir sitzen alle in einem Boot! Auch Dich kriegen die Gifte zum Kippen und wenn es durch Deine Kinder erst kommt!

Es ist Eure und unsere absolute Pflicht gleichermaßen, den Massenmord auf Raten durch PESTIZIDFREIE REGIONEN Schritt für Schritt aber konsequent und nicht zwitscherndes, SOFORT zu fordern, zu fördern, zu erschaffen und zu schützen!

Nur so haben wir Betroffenen, wie auch das Pflanzen und Tierreich zum langfristigen Überleben, Arbeiten, Ernähren und Leben eine Chance!

CWG, 08.06.2016
Gründerin und Repräsentantin der 
PESTIZIDFREIEN REGION 
Ehrenamt 

Facebook Gruppe und WordPressseite findet ihr zum aktiven, eigenen Handeln und zur Unterstützung für uns alle hier:

http://www.pestizidfreieregion.wordpress.com

P.S.: 

WIR BRAUCHEN AUCH NOCH SPONSOREN ALS SCHADSTOFFARME, RESSOURCEN SCHONENDE PRODUZENTEN, ODER DAS GELD, FÜR AUFKLEBER UNSERES LOGOS! 

WETTERMACHER ODER STATISTIK TESTS?!

Wetterumschwung, Wettermacher oder Statistik Tests?

Schönes Wetter: Keine Flug-Kondensstreifen! 

Wetter soll schlechter werden, mit Ansage und sie fliegen wieder und vernebeln und machen kühler und dunkler und bringen Regen oder mehr…! 

Sogar mit lustiger Kurvenfliegerei, und  Zick-Zack Fliegerei, damit die Gitter und Wolken anfliegenden Streifen nicht so auffallen., oder ist das unser Animationsprogramm?!

Wetter- und Natur/Tier/Pflanze/Mensch/Substanz-Tests einmal an, dann mal nur rasterartig an, mal aus, mal Muster, mal Kurven, mal Zick-Zack, mal tags, mal nachts und immer hinterlässt das Ganze Himmelsgemale mit den Abend- und Morgennebeln dann eine ekelhaft fein Chemisch stinkende Mixtur mit den Agrar- und Industrie Dreckschleudern dieser Welt!
Ne, ja, ist Quatsch, ALUUUUHÜÜÜÜTCHEN herbei!
Ich wette meine Landwirte müssen jetzt auch spritzen und derMist von oben und unten bringt der Pharmaindustrie ihre Patienten und der Garten hat seine Befall-Attacken! Tja, die Natur weiß eben noch, wie manKrankes und Sterbendes entsorgt…. Man hilft nur dabei nach heißt es in Verschwörungskreisen der Menschen, die aus Jux auch von der Gegenseite und per Troll und Maulwurf dann auch rege und schlaflos werden. Vermutlich aus anderen Gründen, wie wir nicht mehr selbst entgiften Könnende!

Wer da nicht drauf reagiert hat (noch) Glück gehabt! 

Des Kaisers neue Kleider 😉

Also bitte nur durchatmen, wenn nix zu sehen und zu riechen ist, aber auch das ist nicht mehr 100 % poren-/atmungsaktiv-/Lebensmittel-/Boden-Gewässer rein! 😉

MIR STINKT DAS!!! SCHLUSS DAMIT!!!

Egal ob laut Bundeswehr die Treibstoffe mit diesem Mist versetzt sind, oder die Armee „Test-Wetter“ erzeugt und die Pharma und Wetter-Chemie ihre Versuche großflächig für die Statistik und Forschung ausbringt, ob nun Passagier- und Frachtflugzeuge gelegentlich, oder von mir aus auch die bösen Außerirdischen und die Sonne oder der Mond Schuld sind: DAS IST ALLES VOLL HIRNI und vergiftet den Rest und den anderen Rest, der noch kann langfristig sowieso…

Ich kann nur sagen, der Gestank, der nachfolgende Schmerz und oft Schlaflosigkeit und Fibromyalgie-Schübe, Kopfschmerz, Übelkeit, Blutungen, Entzündungen… mit diesem Mix wünschen wir als Betroffene das alles keinem! 

…. Aber den Lästerern und Zuarbeitern gern davon nur bitte eine Stunde!!!

Eine Betroffene! 

Aufnahmen in Wettesingen heute, von ca. 08.00 h bis 09.30 h in etwa. 

Nachbearbeitung: Nur verkleinert, vergrößert, oder etwas dunkler gefärbt den blauen Himmel! Sonst nix! 
Achtet auf Euch, die Pestizide mit allem im Mix und das Wetter! Schützt Euch!
C.

QUELLE, BILDER UND UND TEXT: 

©®CWG, 07.06.2016, ca. 08.00 h – 09.30 h MESZ, EU-D-KS-34479 Breuna-Wettesingen.