Was ist das für eine Zeit?

Was ist das nur für eine Zeit? 

Immer mehr Menschen senden mir ihre Bilder zur Ansicht, damit ich ihnen ihr Herzleid oder Mängelerscheinungen erfühlen soll, was ich gern tue, da mir diese Gabe geschenkt wurde und durch Schadstoff Meidung und Ablenker Meidung immer stärker durchkommt als Empathie-Bilder.


Bis auf einen sehr netten Menschen, der wirklich bemüht ist, alles zu tun um gesund zu werden, sind durch die Bank weg alle völlig unkonzentriert, ausgebrannt und depressiv!


Einzig die Info über Horror-Geschehnisse, das Hecheln nach Teilung und Daumen hoch Aktionen und das Betteln um Resonanz in der Meinungsgleichheit ist lebenswichtig und was andere Leute sagen und denken ist oberste Pflicht zu ergründen und wenn es nicht passt: PFUI!!! Häme, Verurteilung, mit der Masse fremdbestimmt gröhlen ist angesagt – während sie derart ihre Selbstbesimmung an der Garderobe abgeben und ihren Verstand den Rechten und Linken Richtungsziehern überlassen?! 


Sie springen von Kriegen im Ausland und daraus resultierenden bösen Menschen, die gejagt werden müssen, weil sie anders sind als ich, zu Partnern die sich abwenden und Partnern die sie im Netz gefangen halten mit Versprechungen, Scheingemeinschaften, über Horrorszenen dieser Informanten bis hin zu Hörigkeit der Personen und Geschehnisse dieser Dinge gemeinsam. Alles natürlich echte Wahrheiten, wenn auch sehr verschieden!


Wo ist die eigene, aus echtem, realen Erleben geschaffene, zeitlich und örtlich begrenzt erschaffene Wahrheit? Zählt das Klatschen der Masse schon als Wahrheit, während Deine Realität abzugleiten und abzustumpfen droht? 


Sie bluten vor Traurigkeit, Ängsten und innerer Leere aus, werden tatsächlich krank, sind wie gelähmt, wenn es darum geht, im Leben sich mit Ruhe und Freude zu bewegen, Natur und Kunst draußen wieder zu erleben, oder Interessen, Hobbys und Menschen zu begegnen.


Selbst einfach mal den Kasten aus stellen und von mir aus Radio hören, Ruhe durch Spaziergang mit viel Sauerstoff tanken in Wald und Flur… 


Loslassen, nur das Nötigste WENIGSTENS erkennen und tun, aber das eigene innere und äußere Handeln außerhalb der vier Wände ist keiner mehr fähig, von all diesen Menschen die mir ihre Bilder senden??? Sie sind fremdbestimmte Zombies, die mir lebenden vertrauen!


Ich nehme dafür kein Geld, aber ich könnte bei der Intensität schon Millionär sein. Will ich aber nicht! Familie, Tiere, Freunde, eine gesunde Natur genügen mir vollkommen als wahrer Reichtum!


Das kann doch alles nicht sein, oder? Sieht denn keiner mehr mit dem Herzen und handelt in der realen Welt als Person? Das einzig bedeutet doch Bewegung! 


Wo kommen wir dahin, wenn die Außenwelt weit weg in der Welt wichtiger und lukrativer auszubeuten ist, vor allem aber medienwirksam dem Einzelnen näher ist und bekannter als deren Information ist, als die eigene Umwelt mit allen Sinnen zu erfahren?


Wie soll der Mensch Frieden und Ruhe in sich mit Liebe finden, wenn er die Natur nur noch durch Internet und Medien erfährt?


Schafft Euch Tiere oder ein Gärtchen als Hortus-Wildgarten an, die Euch ECHTEN Tagesrythmus, Nächstenliebe, Fürsorge und Verantwortung lehren und dafür Wärme und Liebe schenken und den Tag wieder gesund gestalten zu lernen!


Entschleunigt Euch, denn nichts geschieht anders, wenn Du es in die Hand nimmst, oder wenn andere es in die Hand nehmen!


Lass los und lache, weine, schimpfe, liebe, erlebe die Welt vor der Haustür und besser noch in der Natur, bei Musikkonzerten, bei Kunst und Schönheit!


Setze Deiner inneren extremen Scheinwelt die äußere Extreme entgegen, um in die Balance zurück zu gelangen, sonst zerreißt es Dich!


Geh etwas schönes beim Selbstversorger oder auf einem Hofladen einkaufen, wieviel Bäume zählst Du auf dem Weg dorthin? 


Wieviel Menschen erkennst Du und rufst Ihnen ein freundliches Hallo entgegen? 


Wie heißt die letzte Herbstblume auf die Du triffst und welcher Vogel singt noch sein Lied?


„Zu wenig? Keine Zeit! Keine Ahnung, was weiß denn ich?“, ist die Antwort? Ändere das!


Es gibt wunderbare Dinge zu erleben, die nichts kosten! 


Besuche alte Gemäuer und erfreue Dich an Deiner Welt die Du Dir täglich in der Wohnung warm gestalten kannst und dekorieren kannst mit natürlichen Mitteln wie Stöcke, Steine, Früchte… .


Ein Erinnerungsholz oder Stein von einem schönen Platz, ein frisch gepflückter Apfel vom Baum, eine Kastanie als Handschmeichler für die Jackentasche?


Alles ist möglich… 


NUR KOMM WIEDER ZURÜCK INS LEBEN, IN DIE HANDLUNG UND SCHALTE DEN GRAUEN KASTEN JETZT MIT SEINER SCHEINWELT AUS!


Gute Freunde, erhält man sich auch anders und privat und was sonst so los ist, erfährt man auch draußen im Gespräch, beim gemeinsamen Essen, an der Bushaltestelle, im Geschäft, oder beim Spieleabend….


Zeit statt PC Welteen erarbeiten! 


Ich wünsche gutes Gelingen und gute Genesung!


Lächle, Schrei Scheisse, umarme den nächsten Baum und sag den Vögeln und Blumen Hallo! Das ist Leben und das ist heilsam! 


Eure 


C.


… Die gerade das Leben genießt und nicht die Welt retten will und muss! Das tun die Anderen gerade für mich, ich hoffe Du bist nicht dabei! 


😉 

Advertisements

Autor:

©®CWG = PESTIZIDFREIE REGION und OCULI & AURIS - GRÜNDERIN UND REPRÄSENTANTIN, HORTUSIANERIN, BLATA-ZWERGPUDEL & HÜHNER FREUNDIN, ÖKO- DENKENDE, HANDELNDE UND SCHREIBENDE GEWISSENSCHAFTLERIN, BLOGGERIN, VERGIFTUNGSFOLGEERKRANKTE, OPTIMISTIN, MUTTER, STIMME DER NATUR!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s