Befreiung vom Kreuz!?

Befreiung vom Kreuz!?

Warum laden Menschen mir ihre Sorgen und Nöte, Ängste und Trauer, Hass und Neid gegen jemand oder etwas auf?

Ich bin so müde und erschöpft davon, möchte nur ausruhen, doch muss weiter eilen, weil ich neue Informaten dieser Art zu mir eilen sehe!

Wie gern hätte ich vorher ausruhend einen labenden, tiefen Schluck aus kühler, reiner Quelle genommen und meine eigenen Wunden darin ausgewaschen für meinen weiteren Weg.

Warum vergeuden diese Menschen ihre Energie derart, mich zu benutzen und laufen und hüpfen dann selbst nun unbeschwert und entleert dann sogleich für stumpfsinnigen und oberflächlichen neuen Kopfinhalt erleichtert von dannen, oft ohne Gruß und weiteres Miteinander, während ich derweil mit deren Kreuz schwer beladen, mein eigenes Bündel auch wieder schultere und allein, doppelt und dreifach bepackt mit wunden Füßen und schmerzendem Körper durstig, doch geduldig, liebevoll und dankbar weiter Schritt für Schritt ziehe?

Bin ich Psychotherapeut und Jesus?

Bekomme ich Geld und Gebete dafür?

Oh Nein!

Ich bitte um ein Innehalten und werde dafür bespuckt, weil ich so anders und unverständlich nun bin und wahrnehme, was sie nicht wahrnehmen wollen und Grenzen setze, die sie ständig überschreiten wollen.

Habt Ihr denn alle vergessen, dass Ihr selbst Jesus sein könnt und Euer Kreuz dafür tragt, um dereinst aufzuerstehen und Heil zu spenden, der geschundenen Mutter Erde und vor allem auch durch Lehren und Erkenntnis Heilung auf diesem Weg für Euch selbst bringend zu finden?

Erinnert Euch doch endlich wer Ihr seid, was Ihr seid, was Ihr könnt und wo ihr her kommt, statt Euch in Scheinfreiheit satt, trocken und sauber einlullen zu lassen von den Scheingöttern dieser Welt und deren Instrumente und Institutionen, um Euren Weg vergessen zu machen, oder durch Euer Fehlverhalten anderen aufzubürden und somit durch diesen zerstörerischen Stillstand Eure Eigenverantwortung gänzlich abzugeben!

Den Untergang und die Zerstörung von der Erde ebenso für Euch selbst, als Lebenskreislauf darin derart integriert, vollzieht ihr somit vorbestimmt aber geht ihr trotzdem gern sehenden Auges entgegen und küsst seinen heißen, stinkenden Asphalt – den Untergang, den Ihr sicherlich dann mir in die Schuhe schiebt, die ihr selbst nicht willens seid, zu schnüren und zu tragen auf Eurem steinigen Weg!

Sei wie Jesus, lebe wie Jesus und Du bist Jesus!

Höre auf, durch das Wort zu spalten und durch Abbilder mehr Schein und falsches Sein zu kreieren und höre still statt dessen auf den Rhythmus in Dir!

Das ist Leben: Daraus allein erwächst die göttliche Liebe!

So sei es!

©®Geflossene Gedankenblumen von CWG, 20.11.2014, Wettesingen, Nordhessen, Germany.©®

Quelle:
©®CWG, Claudia Weidt-Goldmann,
http://www.gedankenblumen.wordpress.com

Advertisements

Autor:

©®CWG = PESTIZIDFREIE REGION und OCULI & AURIS - GRÜNDERIN UND REPRÄSENTANTIN, HORTUSIANERIN, BLATA-ZWERGPUDEL & HÜHNER FREUNDIN, ÖKO- DENKENDE, HANDELNDE UND SCHREIBENDE GEWISSENSCHAFTLERIN, BLOGGERIN, VERGIFTUNGSFOLGEERKRANKTE, OPTIMISTIN, MUTTER, STIMME DER NATUR!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s