Zwiebel mit Auftrag?!

Zwiebel mit Auftrag?!

Ich sitze am Tisch und schneide Zwiebeln in feinste Würfel. Dabei frage ich mich, ob das richtig ist, zu zerschneiden, Schmerz zuzufügen, da auch die Zwiebel wie ich aus Biochemie mit einem Energieprogramm Leben und Form in sich vereint und somit mir gleichgestellt ist.

Andererseits ist es eine Frucht, als Gemüse bezeichnet, eine Lebensform, die zum Überleben der Spezies Mensch sich bildet und somit einen ganz präzisen und individuellen Auftrag erfüllt, den sie sich selbst gestellt hat als Aufgabe, oder der ihr sogar gestellt wurde.

Wer aber hat diesen Auftrag gestellt, wenn nicht ehrenvoll sie selbst?

Das Leben selbst? Eine Institution? Zufall? Gott? Der Mensch? Das Pflanzenreich? Die Biochemie?

Ich werde es nicht herausfinden!

Es bleibt das Geheimnis der Zwiebel selbst, oder des Auftraggebers im vernebelten Allgemeinen gesagt.

CWG

❤️❤️❤️

Quelle:
©®CWG, Claudia Weidt-Goldmann, 20.11.2014, Wettesingen, Nordhessen, Germany, http://www.gedankenblumen.wordpress.com

Befreiung vom Kreuz!?

Befreiung vom Kreuz!?

Warum laden Menschen mir ihre Sorgen und Nöte, Ängste und Trauer, Hass und Neid gegen jemand oder etwas auf?

Ich bin so müde und erschöpft davon, möchte nur ausruhen, doch muss weiter eilen, weil ich neue Informaten dieser Art zu mir eilen sehe!

Wie gern hätte ich vorher ausruhend einen labenden, tiefen Schluck aus kühler, reiner Quelle genommen und meine eigenen Wunden darin ausgewaschen für meinen weiteren Weg.

Warum vergeuden diese Menschen ihre Energie derart, mich zu benutzen und laufen und hüpfen dann selbst nun unbeschwert und entleert dann sogleich für stumpfsinnigen und oberflächlichen neuen Kopfinhalt erleichtert von dannen, oft ohne Gruß und weiteres Miteinander, während ich derweil mit deren Kreuz schwer beladen, mein eigenes Bündel auch wieder schultere und allein, doppelt und dreifach bepackt mit wunden Füßen und schmerzendem Körper durstig, doch geduldig, liebevoll und dankbar weiter Schritt für Schritt ziehe?

Bin ich Psychotherapeut und Jesus?

Bekomme ich Geld und Gebete dafür?

Oh Nein!

Ich bitte um ein Innehalten und werde dafür bespuckt, weil ich so anders und unverständlich nun bin und wahrnehme, was sie nicht wahrnehmen wollen und Grenzen setze, die sie ständig überschreiten wollen.

Habt Ihr denn alle vergessen, dass Ihr selbst Jesus sein könnt und Euer Kreuz dafür tragt, um dereinst aufzuerstehen und Heil zu spenden, der geschundenen Mutter Erde und vor allem auch durch Lehren und Erkenntnis Heilung auf diesem Weg für Euch selbst bringend zu finden?

Erinnert Euch doch endlich wer Ihr seid, was Ihr seid, was Ihr könnt und wo ihr her kommt, statt Euch in Scheinfreiheit satt, trocken und sauber einlullen zu lassen von den Scheingöttern dieser Welt und deren Instrumente und Institutionen, um Euren Weg vergessen zu machen, oder durch Euer Fehlverhalten anderen aufzubürden und somit durch diesen zerstörerischen Stillstand Eure Eigenverantwortung gänzlich abzugeben!

Den Untergang und die Zerstörung von der Erde ebenso für Euch selbst, als Lebenskreislauf darin derart integriert, vollzieht ihr somit vorbestimmt aber geht ihr trotzdem gern sehenden Auges entgegen und küsst seinen heißen, stinkenden Asphalt – den Untergang, den Ihr sicherlich dann mir in die Schuhe schiebt, die ihr selbst nicht willens seid, zu schnüren und zu tragen auf Eurem steinigen Weg!

Sei wie Jesus, lebe wie Jesus und Du bist Jesus!

Höre auf, durch das Wort zu spalten und durch Abbilder mehr Schein und falsches Sein zu kreieren und höre still statt dessen auf den Rhythmus in Dir!

Das ist Leben: Daraus allein erwächst die göttliche Liebe!

So sei es!

©®Geflossene Gedankenblumen von CWG, 20.11.2014, Wettesingen, Nordhessen, Germany.©®

Quelle:
©®CWG, Claudia Weidt-Goldmann,
http://www.gedankenblumen.wordpress.com

Themen-FLOHMARKT-Info-Plattform FB

THEMEN-FLOHMARKT-Info-Plattform auf Facebook!

Klick Dich ein, mach mit, teile, tausche, verschenke, verkaufe, kaufe, biete, suche, finde und lade vertrauensvolle LEUTE dahin ein!

Mach mit und sag es weiter!

IMG_6849.JPG

Danke Papa!

Heute ist ein besonderer Tag!

Auch wenn mein Papa kein Internet hat, möchte ich heute, an seinem Geburtstag (17.11.1936) einmal etwas ganz offen sagen:

Ich bin so überglücklich, dass ich meinen Papa (und Mutti) seit nunmehr eigenen 50 Jahren immer liebevoll und treu erlebt habe und niemals müde, mir die Welt aus seiner Sicht geduldig zu zeigen und zu erklären.

Er hat aus mir einen wachen, intelligenten und mitfühlenden Menschen mit Herz und Schnauze am rechten Fleck gemacht, poetisch und doch auch naturverbunden bodenständig!

Es ist schön, einen so anständigen, optimistischen und fröhlichen Papa zu haben und ihn so lange neben sich und an meiner lieben Muttis Seite zu wissen!

Wie schrieb in einem Schulaufsatz einer meiner Söhne so treffend in etwa vom Sinn:

„Mein bester Freund:

Mein bester Freund ist an erster Stelle mein Opa, weil er immer für mich da ist und mir zuhört und mir immer alles erklärt. Mein Opa spielt auch gern mit mir Fußball und zeigt mir, welche Pilze und Beeren man essen kann und sagt mir, wie die Vögel und Bäume heißen.“

Ich hätte es nicht besser formulieren können!

Papa, ich habe Dich sehr, sehr lieb!

Du bist und bleibst mein König, auch wenn ich nun schon eigene Prinzen mit Nikolai und Alexander in die Welt begleite und einen Herzens-Kaiser an meiner Seite habe!

Bleib lange in unserem Kreis fröhlich und gesund erhalten und hab einen schönen Geburtstag mit SONNENSCHEIN und FREUDE!

Deine Tochter Claudia mit Nikolai, Alexander, Rolf und Stefan.

Danke, Mutti und Papa, ich liebe Euch!!! C.

❤️😘❤️

Profit oder Gewinn?!

Profit oder Gewinn?!

Profitierst Du davon?

Falsche Frage, denn ich will keinen Profit und Reibach mit etwas oder jemanden, oder durch etwas oder jemanden machen!

LEISTUNG NIE WIEDER UM JEDEN PREIS IST DIE MAXIME!

Das entschleunigt und bereinigt diese chaotisch hetzende, verseuchte Welt die in jeder Hinsicht unter Druck steht!

Im gesunden, natürlichen Fluss sein und Klarheit in sich tragend, wird durch innere Harmonie im Großen wie im Kleinen wieder eine natürliche Balance entstehen!

Dann brechen Systeme zusammen?!

Na und?

Bauen wir andere, gerechtere, konstruktivere Systeme wieder neu und haben wir den Mut, diesen eigenverantwortlich als Neubau Stein für Stein auf guten Boden zu setzen, denn noch trägt uns unsere Welt!

Helfen wir unserer Erde, sich endlich zu regenerieren, so dass jeder selbst auf ihr wieder Schritt für Schritt sicher laufen kann, ohne zu straucheln oder Verletzungen an allem als Gesamtschaden zerstörend zu hinterlassen.

Leistung darf nie wieder um jeden Preis passieren oder gefördert werden!

Jetzt und sofort von allen umsetzbar ist Leistung ohne Druck zu erlangen und umsetzbar!

Keine Leistungsverweigerung ist gewinnbringend, da sie nur Extreme und Fronten schafft, wie die Leistungssteigerung nur Wettkampf und somit auch Extreme und Fronten schafft.

Beide Extreme würden jedem Beteiligten langfristig Schaden bringen und zum Schluss nur alles und jeden wiederum zerreißen.

Mutig ab sofort nun eine sinnvolle und Leben und Lebensraum schützende, nachhaltig stärkende Einteilung und Neudefinition von Leistung wagen, Schritt für Schritt!

Es geht hier um Entleerung von fehlgeleiteten Bedeutungen für Werte und Worte, oder auch um Rückführung von Eigenschaften und Bedeutungen.

Wir dürfen ab sofort den Worten wieder vom Missbrauch und Überstrapazieren zum Ursprung innen wie außen verhelfen:

Aus Profit muss in diesem Fall wieder Gewinn werden, aus Gewinn muss Konkurrenz, Macht und Gegner gestrichen werden und diese Lücke darf mit Freude, Kreativität, Schaffenskraft, Schutz, Fruchtbarkeit und Erhaltung ersetzt werden. Jeder kann und darf dabei kreativ und gestaltend an dieser neuen, besseren Welt entwickelnd seinen Mosaikstein für das Gesamtwerk setzen, Tag für Tag!

Niemand sollte dabei sein Ego verlieren, sondern gemeinsam kann so wieder aus vielen bunten, facettenreichen Steinchen ein blühendes und durchwachsenes Miteinander der Erdbewohner als Lebensmosaik einfach nur schöpferisch geschehen, indem jeder den wahren Platz für sich dabei findet und ausfüllt!

HEILUNG auf allen Ebenen und in jedem Sein geschieht!

CWG, 17.11.2014.

Quelle:

Claudia Weidt-Goldmann, CWG:
http://www.gedankenblumen.wordpress.com, Breuna-Wettesingen, Nordhessen, Germany, 17.11.2014.