Schockfoto?!

Es steht im Buch der Bücher: Erst wenn die Tiere harmonisch neben den Menschen leben und der Mensch sich die Welt untertan macht, indem er sie friedvoll und mit seinen Mitgeschöpfen an seiner Seite fruchtbar erhält, wird es das Böse nicht mehr geben und die Welt mit uns ohne Alter in Liebe sein!

Wann ist das Missverständnis, sich die Welt untertan zu machen, endlich weise umgesetzt? Denn es heißt doch nichts anderes, als die Erde fruchtbar zu machen und MITEINANDER FRIEDVOLL NEBENEINANDER MIT JEDER KREATUR ZU LEBEN, nicht zu beherrschen oder durch Krieg und Schlachtung zu verwüsten!

Haben wir denn vergessen im Buch der Natur zu lesen, oder können wir durch Manipulation und Fehlinterpretation der falschen Lehrmeinung nicht mehr lesen und sehen, wo diese Logik der Giftkriege entsteht, die sich tief in unsere Hirne zu Graben scheint als Scheinwahrheit, weil wir eine Masse der Besserwisser, Rechthaber, Neider und Missgünstigen geworden sind in dieser VER-KLÄRTEN WELT?

Ich bin kein Fan von Kirche und scheinheiligem Bodenpersonal! Wohl aber glaube ich an das Wissen weniger Seher, Propheten, Naturkundigen Heilern, die mutig trotz Verfolgung, Stigmatisierung und Mobbing schrieben und schreiben werden, was sie sehen und fühlen dürfen!

UND ich glaube besonders an die Kraft, die man Natur, Energie, oder Gott mit vielen Namen weltweit als Schöpfungskraft nennt, denn ich bin ein Teil von ihm, diesem Naturwunder, das wir mit Füßen treten und uns wundern, warum aus diesem getretenen Haufen Elend nicht die Kraft der Genesung der Welt und unserer aller kranken, neidvollen Hirne kommt!

Ich hoffe und bete, nicht auch eines Tages als diese geschundene, gefressene Kreatur aufzuwachen, die von uns allen dort am Kreuz geopfert wird!

Möge es Weisheit und Liebe regnen und viele Naturheiler sowie deren Schamanen es schaffen, diesen Kreis zu durchbrechen und die Vision von Frieden und Liebe miteinander in einer gesunden, fruchtbaren Welt mit ihrer Glaubenskraft zu erschaffen, denn ich befürchte, der gemeine Mensch schafft das nicht mehr, er ist zu verblendet und zu vergiftet, um diesen Traum zu realisieren!

©®CWG, Claudia Weidt-Goldmann, Wettesingen am Freitag, dem 13.09.2013

Text im Original zitiert zum Zeitungsbild:

„Schockfotos für Tierfreunde: Die Kühe befinden sich längst nicht mehr in Fahrtrichtung, so dass sie hinter dem Trecker laufen können, viele stehen seitlich, einige stürzen immer wieder!“

Foto: privat, Quelle: Bild.

20130913-080615.jpg

Advertisements

Autor:

©®CWG = PESTIZIDFREIE REGION und OCULI & AURIS - GRÜNDERIN UND REPRÄSENTANTIN, HORTUSIANERIN, BLATA-ZWERGPUDEL & HÜHNER FREUNDIN, ÖKO- DENKENDE, HANDELNDE UND SCHREIBENDE GEWISSENSCHAFTLERIN, BLOGGERIN, VERGIFTUNGSFOLGEERKRANKTE, OPTIMISTIN, MUTTER, STIMME DER NATUR!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s